FCH Herren Hier dreht sich alles um unsere Herrenmannschaften

Hier entlang

FCH Damen Alles rund um den Damenfußball des FC Hammerau

Hier entlang

FCH Juniors News und Berichte rund um unsere Junioren findet ihr hier

Hier entlang
06
Aug

Drei Punkte in Siegsdorf

Geschrieben von Oliver Bickelmann. Veröffentlicht in FCH News Herren

Club startet erfolgreich in die Saison

(OB) Mit einem klaren 3:0 Erfolg gelang dem FC Hammerau der Start in die Kreisligasaison vollends. Mit einer im Kollektiv guten Leistung zeigte der Club hierbei ein sehr gutes Spiel im Defensivverhalten und konnte sich zudem ein klares Chancenplus erarbeiten.

Nach der 1:6 Klatsche beim TSV Teisendorf im Wieningerpokalfinale reagierte FC-Coach Hakan Elmaci und stellte an den richtigen Stellschrauben um. Zu Beginn der Partie konzentrierten sich beide Teams bei bestem Fußballwetter zunächst auf die Defensive. Warnschüsse von Julian Galler (5.) für den FC und Thomas Diewock (7.) für die Gastgeber strahlten wenig Gefahr aus. Erst ein Kopfball von Andreas Bogner touchierte die Latte des TSV und sorgte erstmals für ein Raunen auf den gut gefüllten Rängen (9.). Es dauerte nun, ehe Stefan Eisenreich von halbrechts (20.) und Julian Galler aus der Drehung (26.) die Gästeführung verpassten und Arthur Wittmann völlig frei vor dem Tor an einer starken Reaktion Roman Höfers scheiterte (31.) und somit die beste Siegsdorfer Chance vergab. Alex Triller (35.)und Manuel Weiß (39.) strahlten weitere Gefahr für den Club aus, Stefan Eisenreich konnte nach einem weiten Einwurf zur verdienten Gästeführung unhaltbar abgefälscht abstauben (37.) – 0:1.

In der zweiten Hälfte spielte der FC weiterhin überlegen. Hinten ließ der Club nichts anbrennen, nach vorne versuchte man nun seine Konter auszuspielen. Bereits die erste Großchance ließ sich Alex Triller nicht entgehen. Schön in Szene gesetzt scheiterte er zwar zunächst an Fabian König, konnte den Nachschuss jedoch locker einschieben – 0:2 (58.). Das Spiel war nun entschieden. Nach einigen Wechseln ging auch beim Club die Linie nun etwas verloren, der TSV konnte daraus allerdings keinen Nutzen ziehen. Immer wieder rannte der engagierte Gastgeber an, kam jedoch kaum zum Abschluss. Die besten Gelegenheiten hatte Arthur Wittmann (78./ 88.), der Roman Höfer jedoch kaum im Verlegenheit bringen konnte. Stattdessen machte der FC nach guter Balleroberung den Sack endgültig zu, als Julian Galler für Lucas Dillenbourg querlegte und dieser locker einschieben konnte – 0:3 (90.). Der Club zeigte eine ansprechende Leistung im schwierigen Auftaktspiel, konnte letztendlich hochverdiente drei Punkte feiern und sich somit auch für die letztjährige Niederlage in Siegsdorf revanchieren. Im nächsten Spiel kann der FC ebenfalls Wiedergutmachung betreiben, wenn er am Samstag in Neuötting antreten muss. Auch hier ließ der FC im Mai drei Punkte liegen. 






Wieviele sind online

Aktuell sind 23 Gäste und keine Mitglieder online